Einsatzmöglichkeiten eines Elektroschabers

Elektrowerkzeuge für Heimwerker sind besonders nützlich, wenn sie ein weit gefächertes Einsatzgebiet haben. Dafür ist nicht einmal die Verwendung als Multifunktionswerkzeug erforderlich, sondern der für den modernen Handwerker weiterentwickelte Schaber ist schon in der Basisausführung mit stumpfen und scharfen Messern sehr vielseitig.

Tapeten leicht und schnell entfernen – Wandbearbeitung mit dem Elektroschaber

Ein leidiges Thema bei der Renovierung ist nicht selten der Aufwand, mit dem alte Tapetenschichten von der Wand entfernt werden müssen. Je nach Dicke der Schichten und der Art der Wandbeläge kann dies viele Stunden dauern. Tapetenentfernen ist ein klassisches Einsatzgebiet für den Elektroschaber.

Seine Stärken liegen dabei sowohl in der Ablösung dicker Mehrfachschichten wie auch im Bereich der dünnen Unterschicht. Bleibt die alte Makulatur hartnäckig auf dem Putz, erreichen Heimwerker oft die Grenze ihrer Geduld. Andererseits müssen auch diese alten Papierschichten runter, denn sie sorgen für Unebenheiten unter der neuen Tapete. Manchmal geht ein unangenehmer Geruch davon aus oder sie färben dank tief eingedrungener Fettschichten und Nikotin auf die neue Tapete durch.

In Kombination mit einem Dampfablöser zeigt der Elektroschaber beim Tapetenablösen seine besonderen Stärken. Er schont den Putz und verringert die Arbeitszeit. Gerade in den höheren Regionen der Wand ist es einfacher, mit dem Elektrowerkzeug zu arbeiten als mit einem einfachen Metallschaber im Handbetrieb.

Bodenbeläge mit dem Elektroschaber entfernen – vom Fliesenkleber bis zum Teppichrest

Da es bei der Renovierung oft nicht bei neuen Tapeten bleibt, folgt der nützliche Einsatz auf dem Boden. Teppiche lassen sich zwar im Allgemeinen gut entfernen, aber dies gilt im schlechtesten Fall nur für die obere Schicht. Der Teppichrücken und Kleberreste zwingen den Heimwerker auf die Knie, damit er mit einem Schaber auf dem Boden diese hartnäckigen Rückstände abkratzt.

Wieder ist es günstig, wenn ein Elektroschaber zur Hand ist. Mit gleichmäßigen Hubbewegungen entfernt das Messer des Schabers ohne Ermüdungserscheinungen diese lästigen und oft auch ausgehärteten Spuren vom Untergrund. Dies gilt insbesondere für Fliesenkleber – natürlich auch an der Wand – mit den ausgehärteten Furchen, der bei manueller Entfernung viel Kraft und Ausdauer fordert.

Farben und Lackschichten – Elektroschaber für sauberes Arbeiten

Eigentümer von Altbauten, Heimwerker mit einem Holztreppenhaus oder Liebhaber alter und natürlich oft überlackierter Möbel denken ungern an die Arbeit, die die Entfernung alter Lackschichten machen kann. Es ist wenig überraschend, dass der Elektroschaber für diese Verwendung eines der sinnvollsten Elektrowerkzeuge überhaupt ist. Durch die austauschbaren Messer und Aufsätze können unterschiedliche Arbeitsflächen sorgfältig und schonend bearbeitet werden.
Zusätzlich ist sinnvoll, die Farbschichten durch Heißluft oder ein anderes geeignetes Mittel aufzuweichen. So hebt der Elektroschaber Schicht für Schicht alten Lack vom Untergrund, ohne diesen zu beschädigen. Das spart Zeit und die Nachbearbeitung kann schneller beginnen. Der Einsatz des elektrischen Schabers spart außerdem viel Kraft und Nerven, die sonst die Bearbeitung der Werkstücke kosten kann. Schließlich hat man nicht immer eine Wahl. Es ist günstiger, eine alte maßgefertigte Holztür oder das Holztreppenhaus selbst aufzuarbeiten, als gleich neue Einbauten zu bestellen.

Elektroschaber für die Decke – Arbeit über Kopf erleichtern

Vor einigen Jahrzehnten gehörten Styroporplatten zu den beliebtesten Designideen bei der Deckengestaltung. In vielen alten Häusern oder Wohnungen, die schon lange nicht mehr renoviert wurden, kleben sie noch immer unter der Decke. Beim Auszug oder zur Sanierung nach dem Kauf kommt auf den zukünftigen Bewohner eine anstrengende Aufgabe zu, die er stundenlang mit Arbeit über Kopf bewältigen muss. Elektroschaber entfernen die alten Platten ebenso wie die Kleberreste, die so hartnäckig wie Fliesenkleber an der Decke haften. Den Putz der Decke zu erhalten bei der Entfernung dieser Platten aus Styropor ist bereits genug Herausforderung. Der Elektroschaber leistet dabei wertvolle Dienste und schont die Gesundheit für den Rest des Umbauprojekts.

Fazit für den Einsatz des Elektroschabers

In der Summe ist der Elektroschaber selbst mit seinen klassischen Einsatzgebieten schon ein sehr nützliches und sinnvolles Werkzeug. Der individuellen Verwendung sind durch diese traditionellen Arbeitsbereiche natürlich keine Grenzen gesetzt. Wenn also die Glutschale des Grills nach der nächsten Sommerparty verkrustet ist, muss nicht unbedingt die Drahtbürste bemüht werden. Ein Messeraufsatz am Elektroschaber kann auch dabei sehr hilfreich sein.